GERMANY
Kraftvolle Bässe, großartiger dynamischer Sound, stabiler Betrieb und einfache Installation.
productpic_PDR-M65_01 productpic_PDR-M65_02 productpic_PDR-M65_03 productpic_PDR-M65_04

Digitaler Mono-Verstärker - PDR-M65

Die PDR-Verstärker bieten die beste Leistung in ihrer Klasse und definieren die Erwartungen in dieser High-Power-Verstärker Kompaktklasse neu. Dank unseres hauseigenen Engineering-Teams, wurden viele aus der technologie-führenden PDX-Serie eingeführten und zum Patent angemeldeten Technologien genutzt und in die neuen PDR-Leistungsverstärker implementiert. Die PDR-Verstärker bieten Ihnen einen optimalen Frequenzgang, besten Signal-Rausch-Abstand, niedrigste Verzerrung und den höchsten Dämpfungsfaktor eines Verstärkers in ihrer Klasse. Und das ohne jeglichen Leistungsverlust.

Technologie
Bass_EQ_2013_icon Class-d_icon_56x36 Crossover_icon.gif mos_fet.gif
PDX Technology Inside

Dual-Feedback Modulation Loop

Bei der Musikwiedergabe soll ein sauberes, verzerrungsfreies, Eingangssignal am Eingang, identisch nur entsprechend verstärkt, am Ausgang den Lautsprechern zur Verfügung stehen. In der Realität sind viele Verstärker weit davon entfernt, diesen Anspruch gerecht zu werden.Stattdessen fügen Sie signifikant hörbare Verzerrungen, vor allem in den hohen Frequenzen hinzu und tragen so zum schlechten Ruf bei typischen Class-D-Verstärkern bei. Die PDR-Verstärker mit der „Globale-Modulation“ undintelligenten „Adaptiven Feedback Control“ stellt dafür die verzerrungsfreie und unveränderte Leistungwiedergabe sicher. Die Echtzeit-Fehlerkorrektur analysiert den Signalverlauf mehrmals während des gesamten Verstärkungsprozesses, durch den Abgleich des Eingangssignals mit dem Ausgangssignal. Deshalb bieten nur Alpine PDR-Verstärkerdas Ausgangsignal was für einen sauberen, klaren und kraftvollen Sound notwendig ist. Man muss es einfach hören, um es glauben zu können.

Kleines, leistungsstarkes Design

Die neuen PDR-Verstärker sind im Vergleich zur X-Power Verstärkerserie in der Größe geschrumpft, aber sie packen in Sachen Flexibilität, Haltbarkeit gepaart mit der gewohnten Alpine Klangqualität noch einen drauf.

Unerreichte Zuverlässigkeit

Übermäßige Hitze ist der Feind von jedem Verstärker und unter extremen Bedingungen schalten die meisten Verstärker dabei völlig ab. PDR-Verstärker sind mit einer speziellen Mehrphasen-Strom-Management-Schaltung ausgestattet, die kontinuierlich kritische Bauteiltemperaturen während der Stromaufnahme überwacht und die Leistung entsprechend steuert, wenn der Verstärker etwas zu heiß wird. Wenn Sie Musik für lange Zeit unter schwierigen Betriebsbedigungen abspielen, reduziert die Schaltung in einer ersten Stufe automatisch leicht die Leistung und dann, wenn nötig, weiter in einer zweiten Stufe. Dieser zweistufige Ansatz bietet einen nahtlosen und  unterbrechungsfreien Hörgenus für eine Non-Stop-Musikwiedergabe.

Alleinstellungsmerkmale in der Kompaktklasse

Ultra-Breiter Frequenzbereich:
Mit einem, im Vergleich zu anderen Anbietern, sehr breiten Frequenzband ist es jetzt möglich eine bis hier noch nicht erreichte Klangqualität für den Nutzer zu erzielen, die sogar mit den meisten audiophilen High-End Geräten sehr leicht mithalten kann.

Bester Signal-Rauschabstand:
Nach den schärfsten Industrie-Standards wurde eine neue Plattform entwickelt, welche einen unglaublich hohen Rauschabstand erreicht um einen sauberen Signalweg zu gewährleisten. Dies führt zu einem extrem sauberen und unverfälschten Hörerlebnis.

Geringe Verzerrung:
Die PDR-Verstärker bieten einen extrem breiten und linearen Frequenzgang mit dem Ergebnis einer unvergleichlichen musikalischen Detailwiedergabe. Eine extrem niedrige Verzerrung bedeutet pure musikalische Performance ohne hörbare Artefakte die Ihr Klangerlebnis zerstören. Darüber hinaus haben diese Verstärker eine extrem hohe Stereo-Kanal-Trennung und eine glatte Phasen-Antwort, die mehr Dynamik und eine realistische Bühenabbildung für Ihren gesamten Musikgenuss bedeutet. Die Mono-Verstärker haben die geringsten Verzerrungswerte ihrer Klasse was zu einer sauberen und präzisen Basswiedergabe führt.

Höchster Dämpfungsfaktor:
Mit einer sehr geringen Ausgangsimpedanz, können die PDR-Verstärker extrem kontrolliert spielen und sorgen mit einem hohen Dämpfungsfaktor > 1300 für Mono und > 500 für 4-Kanal, mit knackigen Bässen für eine beispiellose Klangqualität.

Steilflankiger -24 dB/Oktave Filter:
Um sicher zu stellen, dass Ihr Subwoofer länger, kontrollierter und "cool" spielt, haben die PDR-M65 / PDR-V75 (Subwoofer-Kanal) einen eingebauten Tiefpassfilter mit -24 dB/Oktave. Eine steile Übergangsfrequenz zum Subwoofer lässt so nur die gewünschten Tiefen-Frequenzen für den Subwoofer passieren.

Produktinformationen

Digitales Lineup

Die PDR-Serie nutzt zum Großteil dieselbe digitale Technologie wie die PDX-Serie und erreicht damit eine ausgezeichnete Audioleistung. Vor allem die niedrige Verzerrung, der hohe Dämpfungsfaktor und der hohe Signal-Rauschabstand sind für diese Amps bezeichnend.

Beeindruckende Leistungsdichte, Digitale Soundqualität

Jeder PDR-Verstärker ist in seiner Klasse in Sachen Leistungsdichte (Watt pro Kubikzentimeter) und Dämpfungsfaktor unübertroffen. Sie erhalten eine enorme Leistung in allen Bereichen mit kräftigen und knackigen Bässen. Das S/N-Verhältnis und der Frequenzgang sind auch hervorragend.

Basspegelregler (RUX-KNOB)

Der RUX-KNOB (separat erhältlich) ermöglicht die komplette Steuerung der Bassanpassung vom Armaturenbrett aus. Außerdem können Sie darüber mehrere Verstärker von nur einem Controller aus mit einfachen Telefonkabeladaptern regeln.

Drehbares und beleuchtetes Alpine Logo

PDR-Endstufen sind mit einem drehbaren beleuchteten Logo ausgestattet, die eine sehr attraktive Präsentation des Verstärkers ermöglicht, wenn dieser vertikal oder horizontal verbaut ist.

Bedienelemente und Einstellungen an der Oberseite

Die Bedienelemente auf der Oberseite der PDR-Verstärker machen die Installation und Einstellungen leichter als bei seinen Vorgängern. Entfernen Sie einfach zwei Schrauben und Sie erhalten Zugriff auf alle benötigten Bedienelemente zur Abstimmung der Verstärker. Ihre geringe Größe und vielseitigen Bedienelemente ermöglichen die PDR-Endstufen auf einfache Weise, entweder in eine Nachrüstanlage oder in ein Werkssystem integriert zu werden, um so ein Setup zu erstellen, welches eine Vielzahl von Systemkonfigurationen zulässt.

Leistungszertifikat

Jeder PDR-Verstärker wird mit einem eigenen Leistungszertifikat ausgeliefert. PDR-Verstärker werden geprüft und zertifiziert, damit Sie die tatsächliche Ausgangsleistung nachlesen können.

Ausstattung & Spezifikationen

AUSSTATTUNG

Einbau

  • Angewinkelte Anschlussklemmen
  • Integrierte Kabel- und Montageschraubklemmen
  • Anschlusslayout: Alle Anschlüsse auf einer Seite
  • Befestigungskonzept: Einfache und Schlichte Installation

Allgemein

  • Drehbares und beleuchtetes Alpine Logo
  • Bedienelemente auf der Oberseite
  • Verstärker Typ: Class-D (Digital)
  • Kanäle: 1 Kanal (Mono)
  • Temperaturüberwachung: Temperaturmanagement Schaltung
  • Unterspannungsschutz Überwachung
  • Spannungsversorgung: Resonanz Mode Netzteil
  • Spannungsversorgungsdesign: DC-DC PWM Netzteil
  • Platinen Verschaltung: S.T.A.R. Schaltung
  • Spannungsschutz: Auto Überstrom-Schutz
  • Power/Status Indikator: Blaue LED Status Anzeige (Aktiv: Blau, Status: Blau/Rot)
  • Vorverstärkerausgang: Non-Fading RCA-Ausgang
  • Frequenzweiche: Einstellbarer Tiefpassfilter, Subsonic Filter
  • Vorverstärker Aufbau: Diskret
  • Ausgangstransistoren: MOSFET
  • Platinen Design: 6-lagiges Glass Epoxy PC Board
  • Eingangsempfindlichkeit: Einstellbar
  • Bass Verstellung: Remote Bass Control (RUX-KNOB separat erhältlich)

SPEZIFIKATIONEN

Maximale Ausgangsleistung

  • Max. Leistung: 1300 Watt

RMS Leistung

  • pro Kanal an 4 Ohm: (@14.4 V ≤ 1 %THD+N) 450 Watt x 1
  • pro Kanal an 2 Ohm: (@14.4 V ≤ 1 %THD+N) 650 Watt x 1

Sound Tuning

  • Frequenzweiche: Variabler LPF, 50 - 400 Hz (-24 dB/Okt.)
  • Subsonic Filter: Variabel, 8 - 40 Hz (-24 dB/Okt.)

Abmessungen

  • Kühlkörper (BxTxH): 228.5 mm x 165 mm x 50.8 mm

Allgemein

  • Spannungsversorgung: 14.4 V DC (11 - 16 V)
  • Eingangsempfindlichkeit (RCA Eingang): 0.1 - 4.0 V
  • Eingangsimpedanz: > 10 kOhm
  • Frequenzbereich (+0, -3 dB: 1 W an 4 Ohm): 8 Hz - 400 Hz
  • Frequenzbereich (+0, -1 dB: 1 W an 4 Ohm): 10 Hz - 300 Hz
  • THD+N (10 W an 4 Ohm): ≤ 0.02 %
  • THD+N (Nennleistung an 4 Ohm): ≤ 0.07 %
  • Dämpfungsfaktor (10 W an 4 Ohm @ 100 Hz): > 1300
  • Signal-Rauschabstand (Nennleistung an 4 Ohm): > 113 dB
  • Gewicht: 2.4 kg
Produktempfehlung
Support
Manual Download

OM_PDR-M65_DE.pdf